Seite auswählen

News

FIL reicht ganzes Paket zur Olympia-Aufnahme ein

Berchtesgaden (RWH) Ein ganzes Paket reicht der Internationale Rennrodelverband (FIL) zur Aufnahme ins Programm der Winterspiele 2022 im chinesischen Peking beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ein. Dies beschloss die FIL-Exekutive bei der jüngsten Sitzung in den neuen Räumen der Geschäftsstelle in Berchtesgaden (GER).

Neben dem Naturbahnsport (Damen und Herren) handelt es sich im Bereich Kunstbahn um die Disziplin Damendoppel, die bereits 2020 bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne (SUI) ihre Olympia-Premiere erlebt. Außerdem möchte der Weltverband die Sprint-Disziplinen (Damen, Herren, Damendoppel und Herrendoppel) zu olympischen Weihen bringen. Eine Entscheidung ist im Laufe des kommenden Jahres zu rechnen.

Die Disziplin Damendoppel zählt bislang nicht zum Wettkampfprogramm der FIL, wurde vom IOC aus Gründen der Geschlechter-Gleichberechtigung ins Programm der Jugendspiele aufgenommen. Das IOC möchte bei Olympischen Spielen in allen Sportarten der gleichen Anzahl von Teilnehmern bei Damen und Herren den Start ermöglichen.

Quelle: fil-luge.org